Netzausfall bei Vodafone - nur wenige Kunden betroffen

+
Erst vor wenigen Wochen war es bei Vodafone in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Düsseldorf (dpa) - Im Netz des Mobilfunkanbieters Vodafone ist es am Dienstag erneut zu einer überregionalen Störung gekommen. "Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Behebung", hieß es in einem Twitter-Eintrag.

Update vom 1. Juli 2016: Nach einer Störung im Netz von Vodafone mussten Kunden deutschlandweit auf Telefon und Internet verzichten.

Die Störung betreffe jedoch nur einen kleinen Kreis von Privatkunden, die die Tarife RedPlus und RedGB nutzen, sagte ein Sprecher der dpa. Erst vor wenigen Wochen war es bei Vodafone in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen. Damals kamen bis zu 400 000 Kunden nicht ins Netz.

Im aktuellen Fall gebe es lediglich Einschränkungen im mobilen Internet, das bei den Betroffenen nicht so schnell wie gewohnt sei, sagte der Spracher. Telefonie und SMS-Versand sei nicht betroffen. Die Ursache der Störung verortet Vodafone im Rhein-Ruhr-Raum. Wann sie behoben sein wird, war zunächst nicht absehbar.

Vodafone Tweet

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare