Erste Interessenten für Manroland

Hamburg - Der insolvente Druckmaschinenhersteller Manroland weckt offenbar Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz. Es gebe erste Interessenten für ein Übernahme, deren Namen er aber nicht nennen könne.

Das sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Werner Schneider der “Financial Times Deutschland“ (Dienstagausgabe). Nun müsse geprüft werden, wie ernsthaft das Interesse sei, fügte Schneider hinzu. “Wir werden in dieser und in der nächsten Woche noch erste Gespräche führen.“ Zudem habe Schneider eine Aufspaltung von Manroland in die Geschäftsbereiche Zeitungsdruck und Bogenoffset angedeutet. “Eine getrennte Lösung wäre einfacher“, wurde er zitiert.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare