2010: Etwa eine Milliarde mehr Honorar für Ärzte

Berlin - Die niedergelassenen Ärzte sollen 2010 rund eine Milliarde Euro mehr Honorar bekommen als in diesem Jahr.

Nach ersten Schätzungen gehe man von einer Gesamtsumme von 32 Milliarden Euro Honorar für die Kassenärzte aus, erklärte der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung am Mittwoch in Berlin.

Die Steigerung kommt allein dadurch zustande, dass ein steigender Behandlungsbedarf unterstellt wird. Der sogenannte Orientierungspunktwert bleibe jedoch stabil. “Durch diese Preiskomponente wird es im kommenden Jahr keine neuen Belastungen für die gesetzliche Krankenversicherung geben“, erklärte Verbandssprecher Florian Lanz. 

ap

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare