Einkaufen leicht gemacht

EU: Neue Regeln für Online-Shoppen in Europa

+
Auf Streaming-Plattformen wie Netflix will die EU-Kommission europäische Produktionen durch eine Mindestquote von 20 Prozent stärken.

Brüssel - Mehr Transparenz der Postdienste, mehr Flexibilität für TV-Sendern bei Werbeblöcken und kein Geoblocking. Die EU-Kommission will am Mittwoch neue Regeln festlegen.

Die EU-Kommission will heute neue Regeln unter anderem für den Online-Handel und Streaming-Dienste vorschlagen. So sollen Internet-Händler Kunden nicht allein aufgrund ihres Wohnsitzes oder ihrer Nationalität sperren dürfen (Geoblocking).

Das geht aus Textentwürfen hervor, die der Nachrichtenagentur dpa vorliegen. Auf Streaming-Plattformen wie Netflix will die EU-Kommission europäische Produktionen durch eine Mindestquote von 20 Prozent stärken.

Der EU-Kommissar für Digitalwirtschaft Günther Oettinger und drei seiner Kollegen wollen zudem Postdienste zu mehr Transparenz beim grenzüberschreitenden Paketversand zwingen und den TV-Sendern mehr Flexibilität bei der Einteilung von Werbeblöcken geben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare