Facebook übernimmt Foto-Plattform

San Francisco -Facebook übernimmt die Foto-Plattform Divvyshot. Das ganze soll ein Service für die 400 Millionen Mitglieder sein.

Facebook will es mit der Übernahme der Startup-Firma Divvyshot seinen 400 Millionen Mitgliedern leichter machen, Fotos Online zu teilen. Divvyshot, ein ein Jahr altes Unternehmen mit Sitz in San Francisco, hat einen Dienst entwickelt, der es mehr Nutzern auf einfache Art ermöglicht, ihre Fotos eine Online-Fotoalbum hinzuzufügen.

Beim sozialen Netzwerk Facebook werden derzeit bereits mehr als drei Milliarden Fotos monatlich hochgeladen. Divvyshot teilte am Freitag mit, es werde keine neuen Nutzer mehr aufnehmen und seinen derzeitigen Bestand in den nächsten sechs Wochen an Facebook weiterleiten. Über die finanziellen Teil der Übernahme wurden keine Details mitgeteilt.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare