FDP: Griechen müssen im eigenen Land investieren

+
Philipp Rösler fordert die Griechen auf, selbst in ihr eigenes Land zu investieren.

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat griechische Geldgeber dazu aufgefordert, weiter in Griechenland zu investieren. Er dämpft die Erwartungen an die Investoren.

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat griechische Geldgeber dazu aufgefordert, weiter in Griechenland zu investieren. “Wer externe Investoren haben will, der muss natürlich auch bereit sein, selber im Inland zu investieren. Das verstehe ich auch als Signal“, sagte Rösler am Donnerstag im ZDF-Morgenmagazin. Rösler wollte am Nachmittag für zwei Tage mit einer Delegation von deutschen Mittelstandsunternehmern nach Griechenland reisen.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

Man dürfe von den Unternehmen nicht gleich Milliardeninvestitionen erwarten, aber Hilfen beim Aufbau der Infra- und Wirtschaftsstruktur. “Die kurzfristigen Rettungsmaßnahmen reichen aus meiner Sicht nicht aus“, sagte Rösler. “Daher müssen wir die Zeit, die wir dadurch gewonnen haben, intensiv nutzen, um die Wirtschaft in schwierigen Staaten mitaufbauen zu helfen.“ Investoren kämen nur, wenn die Strukturen stimmten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare