Genkartoffel: Brüderle (FDP) mit BASF zum Erntestart

Zepkow - Zur ersten Ernte der gentechnisch veränderten Kartoffel Amflora nach der EU-Zulassung will Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) anreisen.

Wie eine Ministeriumssprecherin am Montag in Berlin sagte, wird Brüderle am Dienstag mit zwei Vorstandsvorsitzenden der BASF die Ernte bei Zepkow (Müritzkreis) eröffnen. Dort wächst die von einer BASF-Tochter für die Stärkeproduktion geschaffene Kartoffel auf rund 15 Hektar.

Es ist der einzige kommerzielle Anbauort in Deutschland. Gegen den Anbau der nicht für die Ernährung vorgesehenen Sorte gab es mehrfach Proteste von Gentechnik-Gegnern, die auch Pflanzen herausrissen.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare