VW: Gewinn bricht um 81 Prozent ein

+
Bei VW ist der Nettogewinn im ersten Halbjahr um rund 81 Prozent auf 494 Millionen Euro eingebrochen.

Wolfsburg - Beim Autokonzern Volkswagen ist der Nettogewinn im ersten Halbjahr um rund 81 Prozent auf 494 Millionen Euro eingebrochen.

Der Umsatz fiel um 9,4 Prozent auf rund 51,2 Milliarden Euro. Das teilte der Konzern am Donnerstag in Wolfsburg bei der Vorlage der Zwischenbilanz mit. VW machte die weltweite Wirtschaftskrise für die schwache Geschäftsentwicklung verantwortlich.

Für das Gesamtjahr erwartet VW sinkende Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr. Steigende Refinanzierungskosten würden sich zusätzlich belastend auf das Ergebnis auswirken.

ap

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare