Verbraucherstimmung im Aufwind

+
Die bevorstehende kräftige Rentenerhöhung und die weiter niedrige Sparneigung könnten sich positiv auf die Kauflaune der Deutschen ausgewirkt haben. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Nürnberg (dpa) - Die Verbraucherstimmung in Deutschland steigt an und ist so gut wie zuletzt im vergangenen Spätsommer. Der Konsumklimaindikator für Mai prognostiziere einen Wert von 9,7 Punkten nach 9,4 Zählern im April, kommentierte Rolf Bürkl vom Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg.

Die guten Rahmenbedingungen im Inland - etwa ein stabiler Arbeitsmarkt - und die bevorstehende kräftige Rentenerhöhung seien für die Verbraucher Grund zum Optimismus. Sowohl die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung stiegen auf ein Neun-Monats-Hoch. Auch die Konjunkturerwartung legte im April nach Verlusten im Vormonat wieder spürbar zu.

Meistgelesene Artikel

Bahn-Gewerkschaft EVG: Warnstreiks kommende Woche?

Berlin - Die Bahngewerkschaft EVG macht vor der vierten Tarifrunde mit dem Konzern am Donnerstag Druck und droht mit Warnstreiks bei der Deutschen …
Bahn-Gewerkschaft EVG: Warnstreiks kommende Woche?

Dax-Konzern Linde und US-Rivale Praxair wollen fusionieren

München - Mit einer gescheiterten Fusion und Vorstandsquerelen hat Linde im Herbst Schlagzeilen gemacht. Jetzt unternimmt das Unternehmen einen neuen …
Dax-Konzern Linde und US-Rivale Praxair wollen fusionieren

Arbeitslosenzahlen sinken auf 2,53 Millionen

Nürnberg - Ganz so kräftig wie in den Vormonaten gingen die Arbeitslosenzahlen im November nicht mehr zurück. Für ein neues Rekordtief reichte es …
Arbeitslosenzahlen sinken auf 2,53 Millionen

Kommentare