HRE gibt 47 Milliarden Euro Garantien zurück

München - Die Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) hat nach der Gründung ihrer Bad Bank weitere staatliche Milliardengarantien zurückgegeben. Insgesamt handele es sich um Bürgschaften in Höhe von 47 Milliarden Euro.

Das teilte die Abwicklungsanstalt FMS Wertmanagement am Montag in München mit. In den vergangenen Tagen war bereits über die Rückgabe der Staatsgarantien spekuliert worden. Nach ihrem knapp verhinderten Zusammenbruch vor zwei Jahren hatte die HRE zeitweise mehr als 100 Milliarden Euro an Garantien und Kapital vom Banken-Rettungsfonds Soffin erhalten. Inzwischen hat der Konzern davon mehr als die Hälfte zurückgegeben. “Dies konnte erfreulicherweise schneller als ursprünglich vorgesehen erfolgen“, sagte Ernst-Albrecht Brockhaus vom Vorstand der FMS Wertmanagement. Die restlichen Garantien in Höhe von 53 Milliarden Euro sollen bis spätestens Mitte kommenden Jahres zurückgegeben werden.

In die Abwicklungsanstalt hatte die verstaatlichte HRE im Oktober milliardenschwere Altlasten ausgelagert und ihre Bilanz damit bereinigt. Für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2011 rechnet die HRE dadurch im Kerngeschäft, in dem sie jetzt als Deutsche Pfandbriefbank auftritt, mit einem Gewinn. Nach der Abspaltung der Altlasten benötigt die verbleibende Kernbank keine neuen Garantien, da sie ihr Neugeschäft selbstständig refinanzieren soll. Sie profitiert dabei an den Kapitalmärkten indirekt auch von der guten Bonität Deutschlands.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare