Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit Mai 2015

+
Nach einem katastrophalen Jahresstart an den internationalen Aktienmärkten haben die Anleger das Gold als sicheren Anlagehafen wieder entdeckt. Foto: Sven Hoppe

London/Frankfurt (dpa) - Gold ist wegen der großen Unsicherheit an den Aktienmärkten weiter als sicherer Anlagehafen gefragt.

Am frühen Donnerstagmorgen erreichte der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) in London bei 1214,64 US-Dollar den höchsten Stand seit Mai 2015. Im weiteren Verlauf fiel der Goldpreis wieder etwas zurück und stand am Morgen bei 1208,10 Dollar. Das waren immer noch 10,98 Dollar mehr als am Vortag.

Nach einem katastrophalen Jahresstart an den internationalen Aktienmärkten haben die Anleger das Gold als sicheren Anlagehafen wieder entdeckt.

Seit Beginn des Jahres hat das Edelmetall deutlich an Wert gewonnen, der Preis ist seither um etwa 150 Dollar oder 14 Prozent gestiegen. Experten berichten von einer starken Nachfrage der Investoren nach Gold-Fonds.

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare