Goldpreis wegen Krisenstimmung auf Rekordhoch

+
Der Goldpreis ist erneut auf einem Rekordhoch.

Frankfurt/Main - Der erneute Einbruch an den Börsen hat auch wieder Auswirkungen auf den Goldpreis. Derzeit wird die Feinunze so hoch wie nie gehandelt. 

Eine Feinunze (rund 31 Gramm) des Edelmetalls kostete an der Börse in Frankfurt am Main in der Spitze 1.920,80 Dollar. Damit setzt Gold seinen Kurs fort. Es gilt als das Barometer für die Angst der Anleger gilt. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate konnten Anleger Kursaufschläge von zum Teil mehr als 50 Prozent verbuchen. Experten machen jedoch darauf aufmerksam, dass das Edelmetall keine Zinsen bringt und ebenso schnell im Kurs fallen wie steigen kann.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare