Griechenland wird weiter heruntergestuft

Athen - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands am Mittwoch erneut heruntergestuft. Das griechische Finanzministerium reagierte überrascht.

Die Bonität der Regierung in Athen wird nach einem Minus von drei Stufen nur noch mit CCC bewertet, das bedeutet kurz vor Zahlungsausfall. Im Juni hatten die Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's ähnlich entschieden. Das griechische Finanzministerium reagierte am Mittwoch überrascht und nannte die Herabstufung verwirrend angesichts “der Tatsache, dass der Zeitplan für die Maßnahmen der Eurozone und des IWF bekannt ist und daran festgehalten wird“. Athen führt nach der Unterstützung durch ein milliardenschweres Rettungspaket inzwischen Gespräche über weitere Finanzhilfen. Fitch hatte sich vor seiner Bewertung am Mittwoch zu Italien geäußert und eine stabile Prognose abgegeben.

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Terrorangst und Streiks bremsen Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main - Weniger Passagiere an Deutschlands größtem Flughafen: Vor allem Streiks und die Angst vor Terroranschlägen haben dem Frankfurter …
Terrorangst und Streiks bremsen Frankfurter Flughafen

Abgas-Skandal: Winterkorn in massiver Erklärungsnot

Wolfsburg - Im Skandal um manipulierte Abgaswerte bei VW soll der frühere Vorstandschef Martin Winterkorn deutlich früher über die Vorgänge …
Abgas-Skandal: Winterkorn in massiver Erklärungsnot

Kommentare