Guttenberg: Schlimmste Rezession vorbei

+
Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ( CSU).

Berlin - Nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat Deutschland die schlimmste Phase der Rezession hinter sich.

“Die Stabilisierung der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal ist noch etwas günstiger ausgefallen, als wir erwartet haben“, sagte Guttenberg am Donnerstag in Berlin. Die Zahlen seien ermutigend: “Sie belegen, dass der stärkste Einbruch der Wirtschaftsleistung hinter uns liegen dürfte.“

Die Konjunkturprogramme der Bundesregierung zeigten Wirkung, so dass nun eine nachhaltige konjunkturelle Erholung möglich sei. “Allerdings gibt es keinen Anlass zur Euphorie, denn es ist noch ein weiter Weg bis unsere Wirtschaft das Vorjahresniveau erreicht“, sagte Guttenberg.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare