Handel erwartet abermals besseres Weihnachtsgeschäft

+
Weihnachteinkäufe in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden die Kunden dem Handel nach einer Branchenprognose ein weiteres Mal steigende Umsätze bescheren.

Der Umsatz der Einzelhändler werde im November und Dezember etwa zwei Prozent über dem Vorjahreszeitraum liegen, sagte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser am Mittwoch in Berlin. Grund sei die gute Wirtschaftslage. Basis für die Vorhersage ist eine Befragung unter 500 Unternehmen.

Der deutsche Einzelhandel stehe im Jahr 2015 solide da, sagte Sanktjohanser. Im Vergleich zu 2014 würden die Umsätze im Gesamtjahr um 2,5 Prozent auf schätzungsweise 471 Milliarden Euro steigen - davon 86,7 Milliarden Euro im November und Dezember. Wachstumsmotor bleibt der Online-Handel mit einem Zuwachs von 12 Prozent auf 41,7 Milliarden Euro im Gesamtjahr.

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare