ifo-Institut rechnet 2010 mit 4,1 Millionen Arbeitslosen

+
ifo-Institut rechnet 2010 mit 4,1 Millionen Arbeitslosen.

München - Die Arbeitslosenzahl wird im nächsten Jahr in Deutschland nach Erwartungen des ifo-Instituts auf durchschnittlich 4,1 Millionen steigen. Das sind weniger als noch im Juni angenommen.

Er rechne mit einer substanziellen Erhöhung der Arbeitslosigkeit, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn anlässlich des ifo-Branchen-Dialogs am Montag in der IHK-Akademie in München. Das sind allerdings 230.000 weniger als noch im Juni prognostiziert.

“Die Zunahme der Arbeitslosigkeit in den USA ist noch nicht zum Stillstand gekommen und solange das nicht passiert ist, wage ich noch keine Entwarnung zu geben“, sagte Sinn mit Blick auf den deutschen Markt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare