Von 13 Prozent

Ikea will Marktanteil auf 25 Prozent ausdehnen

+
Im Geschäftsjahr 2012/2013 (Ende August) setzte Ikea 3,99 Milliarden Euro in Deutschland um.

Hofheim-Wallau - Der Möbelhändler Ikea will seinen Anteil am deutschen Markt in den nächsten acht bis zehn Jahren auf 25 Prozent ausweiten.

„Wir haben in Deutschland einen Marktanteil von 13 Prozent. 25 Prozent sind realistisch“, sagte der Geschäftsführer von Ikea Deutschland, Peter Betzel, dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Dabei setzt er auf den Online-Handel und neue Filialen.

Betzel sieht Potenzial für 20 bis 25 neue Einrichtungshäuser - zusätzlich zu derzeit 46. Allerdings erschwere insbesondere die restriktive Haltung von Behörden in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen die Expansion, hatte Betzel Ende Oktober gesagt. Das Online-Angebot wird derzeit aber kräftig ausgebaut.

In ein bis zwei Jahren soll das komplette Sortiment über das Internet zu haben sein, schreibt das „Handelsblatt“. Das wären rund 7000 Artikel, mehr als doppelt so viele wie derzeit. Im Geschäftsjahr 2012/2013 (Ende August) setzte Ikea 3,99 Milliarden Euro in Deutschland um, davon 92 Millionen Euro im Internet.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare