Immer mehr gefälschte Produkte in der EU

Brüssel - Die Europäische Union wird von immer mehr gefälschten Produkten vor allem aus China überschwemmt.

Im vergangenen Jahr stellten die europäischen Zöllner Waren im Wert von geschätzt einer Milliarden Euro sicher, wie EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am Donnerstag in Brüssel mitteilte.

Die Zahl der festgehaltenen Sendungen verdoppelte sich im vergangenen Jahr nahezu auf fast 80.000. Besondere Schwierigkeiten bereiten den Zöllnern, dass aufgrund des zunehmenden Internethandels immer mehr Produkte über den Postweg nach Europa gelangen - zunehmend auch in kleineren Sendungen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare