Industrie der Eurozone: Auftragsplus

Luxemburg - Der Auftragseingang in der Industrie der Eurozone ist im Oktober gestiegen. Im September war noch ein Rückgang um 4,2 Prozent verzeichnet worden.

Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte, erhielt das verarbeitenden Gewerbe 1,4 Prozent mehr Aufträge als im Vormonat. Im September war ein Rückgang um 4,2 Prozent verzeichnet worden.

Gegenüber dem Vorjahresmonat stiegen die Auftragseingänge im Oktober um 14,8 Prozent nach plus 13,5 Prozent im September. Ökonomen hatten jeweils höhere Zuwächse prognostiziert.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare