Infineon verdoppelt Vorstandsgehälter

München - Lohnzuwachs in Millionenhöhe: Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Geschäftsjahr verdoppelt der Chiphersteller Infineon die Gehälter seines Vorstands.

Die Vergütung von Konzern-Chef Peter Bauer wächst von 1,16 Millionen Euro im Vorjahr auf nunmehr 2,23 Millionen Euro, wie aus dem online veröffentlichten Konzernabschluss 2010 hervorgeht. Der gesamte Vorstand erhält für das abgelaufene Geschäftsjahr, in dem Infineon zum ersten Mal seit 2003/2004 wieder einen Gewinn erzielt hat, eine Vergütung von 7,2 Millionen Euro, nach 3,6 Millionen Euro im Vorjahr. Der ehemalige Finanzvorstand Marco Schröter, der Infineon nach einem Streit um Zuständigkeiten verlassen hatte, bekommt eine Abschlusszahlung von knapp 1,3 Millionen Euro.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare