Italienische Sambonet kauft Rosenthal

+
Der deutsche Porzellanhersteller Rosenthal wird vom italienischen Besteckhersteller Sambonet übernommen.

Frankfurt am Main - Der italienische Besteckhersteller Sambonet kauft den insolventen Porzellanhersteller Rosenthal. Damit ist der deutsche Hersteller gerettet.

Der italienische Besteckhersteller Sambonet kauft den insolventen Porzellanhersteller Rosenthal. Das teilte Rosenthal-Insolvenzverwalter Volker Böhm am Montag mit.

Sambonet übernehme den gesamten Geschäftsbetrieb mit allen Mitarbeitern, Markenrechten, Patenten und Produktionsstätten. “Ich freue mich außerordentlich, dass mit Sambonet ein Investor den Zuschlag erhalten hat, der sich mit Rosenthal perfekt ergänzt“, sagte Böhm.

AP

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Terrorangst und Streiks bremsen Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main - Weniger Passagiere an Deutschlands größtem Flughafen: Vor allem Streiks und die Angst vor Terroranschlägen haben dem Frankfurter …
Terrorangst und Streiks bremsen Frankfurter Flughafen

Abgas-Skandal: Winterkorn in massiver Erklärungsnot

Wolfsburg - Im Skandal um manipulierte Abgaswerte bei VW soll der frühere Vorstandschef Martin Winterkorn deutlich früher über die Vorgänge …
Abgas-Skandal: Winterkorn in massiver Erklärungsnot

Kommentare