Kartellwächter wollen Fusion von Comcast und TWC blocken

+
Die Megahochzeit von Comcast und Time Warner Cable steht vor großen Hindernissen. Foto: Time Warner/Comcast Ho

Washington (dpa) - Die Megahochzeit der US-Kabelgiganten Comcast und Time Warner Cable steht laut einem Medienbericht vor großen Hindernissen.

Die Rechtsexperten der Wettbewerbsbehörde des Justizministeriums tendierten dazu, die gut 45 Milliarden Dollar (42 Mrd Euro) schwere Kaufofferte von Comcast zu blockieren, meldete der Finanzdienst Bloomberg am Freitag unter Berufung auf eingeweihte Quellen. Allerdings sei das entsprechende Empfehlungsschreiben an die zuständige Generalstaatsanwältin noch nicht abgeschickt worden.

Die Fusion hängt seit Februar 2014 wegen kartellrechtlicher Bedenken in der Schwebe. Comcast ist der größte Kabelfernseh-Anbieter in den USA und TWC die Nummer zwei im Markt.

Bloomberg-Bericht

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare