Kein Opel-Treffen am Freitag

+
Weitere Gespräche über die Zukunft von Opel wurden am Freitag in Berlin abgesagt.

Berlin - In Berlin findet an diesem Freitag kein weiteres Opel-Spitzentreffen von Bund und Ländern mit General Motors (GM) statt.

Die deutsche Seite stehe aber in ständigem Kontakt mit dem Detroiter Autokonzern, hieß es aus Regierungskreisen. Kurzfristig sei kein Durchbruch zu erwarten.

Nächster wichtiger Termin sei die GM- Verwaltungsratssitzung am 8./9. September. Die zuständigen Staatssekretäre von Bund und Ländern stimmen sich aber regelmäßig telefonisch mit Smith ab.

In den vergangenen Tagen war spekuliert worden, dass GM-Vize John Smith erneut nach Berlin kommt. Der GM-Verhandlungsführer hatte in dieser Woche auch Gespräche mit den Opel-Bietern Magna und RHJI geführt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare