Deutsche Aktien finden im Späthandel keine gemeinsame Richtung

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag im späten Handel keine gemeinsame Richtung gefunden. Der L-Dax schloss bei 8905,42 Punkten. Im Xetra-Hauptgeschäft hatte der Leitindex 1,94 Prozent auf 8886,96 Punkte zugelegt. 

Beim L-MDax standen zum Schluss 15 408,40 Punkte zu Buche, nachdem der Index der mittelgroßen Werte zuvor um 2,37 Prozent auf 15 422,86 Punkte gestiegen war. Der L-TecDax beendete den Späthandel bei 1189,84 Zählern. Im elektronischen Hauptgeschäft war der Technologiewerte-Index um 2,51 Prozent auf 1189,08 Punkte nach oben geklettert.

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare