Krise schlägt auf den Ausbildungsmarkt durch

+
Die schwere Rezession schlägt auch auf den Ausbildungsmarkt durch.

Berlin - Die schwere Rezession schlägt auch auf den Ausbildungsmarkt durch. Die Zahl der neuabgeschlossenen Lehrstellenverträge ist im Jahr 2009 um 8,2 Prozent beziehungsweise 50.340 auf 566.004 gefallen.

Dies teilten die großen Wirtschaftsverbände und die Bundesregierung am Mittwoch in Berlin mit. Neben dem wirtschaftlichen Einbruch seien dafür aber auch die sinkenden Schulabgängerzahlen verantwortlich.

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Die Wirtschaftskrise in Bildern

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare