Linke: Regierung opfert Griechenland für Banken

+
Linke-Parteichefin Gesine Lötzsch

Berlin - Die Linke wirft der Bundesregierung vor, die finanzielle Rettung Griechenlands den Interessen der deutschen Banken zu opfern.

Lesen Sie auch:

Linke-Chefin: Ziel ist der Kommunismus

Eine Umschuldung der Griechenland-Schulden würde die deutschen Banken besonders hart treffen, das wolle der Bundesfinanzminister jedoch verhindern, erklärte Linke-Parteichefin Gesine Lötzsch am Donnerstag in Berlin. Lötzsch verlangte eine Beteiligung der Banken an der Finanzierung der Krise über eine Umschuldung. Weitere Schritte wie die Einführung einer Finanztransaktionssteuer und die Angleichung der Unternehmenssteuern in den Euro-Ländern nach oben müssten aber folgen, um die Ursachen der Krise zu beseitigen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare