Luftfrachtmengen an deutschen Flughäfen steigen auf Rekordwert

+
Auf den innerdeutschen Verkehr entfallen nur rund 5 Prozent der Gesamtmenge. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden (dpa) - An den deutschen Flughäfen ist im vergangenen Jahr so viel Luftfracht abgefertigt worden wie noch nie zuvor. Die Gesamtmenge legte um 2,6 Prozent auf 4,4 Millionen Tonnen zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Eingeladen wurden 2,3 Millionen Tonnen, was einen Zuwachs von 1,2 Prozent im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2013 bedeutete. Die Menge der ausgeladenen Luftfracht und -post wuchs stärker um 4,2 Prozent auf 2,1 Millionen Tonnen. Rund drei Viertel der Luftfracht ging nach Übersee, auf den innerdeutschen Verkehr entfallen nur rund 5 Prozent der Gesamtmenge.

Mitteilung Destatis

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare