Lufthansa verkauft erste Flüge mit dem A380

Frankfurt - Die Lufthansa bietet erstmals Flüge mit dem Super-Airbus A380 an. Das größte Verkehrsflugzeug der Welt nimmt ab 11. Juni den regulären Flugbetrieb für die deutsche Airline auf.

Der A380 “Frankfurt am Main“ fliegt zunächst drei Mal in der Woche die Strecke zwischen Frankfurt am Main und Tokio-Narita. Ab 4. August soll eine zweite A380 die tägliche Bedienung der Stecke nach Japan ermöglichen. Nach aktuellem Planungsstand zum 25. August komme eine dritte Maschine und mit ihr die Strecke Frankfurt - Peking hinzu.

Ab 25. Oktober soll der dann vierte Lufthansa-Super-Airbus auf der Verbindung zwischen Frankfurt und Johannesburg in Südafrika engesetzt werden. Die interkontinentalen Flüge mit dem Airbus A380, der über 526 Sitzplätze verfügt, können nach Angaben der Lufthansa ab sofort gebucht werden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare