AOK macht Millionen-Überschuss

+
Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben im ersten Halbjahr einen Überschuss von etwa 800 Millionen Euro erzielt.

Berlin - Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben im ersten Halbjahr einen Überschuss von etwa 800 Millionen Euro erzielt.

Das teilte der AOK-Bundesverband am Dienstag in Berlin nach einer vorläufigen Übersicht mit. Verbandschef Herbert Reichelt nannte das Ergebnis einen wertvollen unternehmerischen Erfolg der AOK- Gemeinschaft. Damit seien die AOK in diesem Jahr nicht auf Zusatzbeiträge ihrer 24 Millionen Versicherten angewiesen.

Für das gesamte Jahr 2009 rechnet Reichelt mit einem ausgeglichenen Finanzergebnis bei Einnahmen und Ausgaben von rund 66 Milliarden Euro. Der Überschuss der ersten Jahreshälfte werde voraussichtlich von steigenden Behandlungskosten und der Schweinegrippe-Schutzimpfung aufgezehrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare