Mehr Verbraucher wechseln Stromanbieter

+
Wenn es um den Stromanbieter geht, sind die Verbraucher wechselwilliger denn je. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin (dpa) - Angesichts hoher Strompreise nutzen mehr Verbraucher die Möglichkeit zum Wechsel des Energieversorgers.

Im Vergleich zum Vorjahr sei die Wechselquote um rund drei Prozentpunkte angestiegen und liege jetzt bei 36 Prozent, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) unter Berufung auf eine repräsentative Verbraucherumfrage am Mittwoch in Berlin mit.

Im Gasbereich liege die Wechselquote bei den Haushaltskunden bei 27,6 Prozent. Erfasst werden dabei laut BDEW Kunden, die ihren Energieversorger mindestens einmal seit der Markt-Liberalisierung 1998 gewechselt haben. Laut BDEW gibt es rund 1190 Stromanbieter und über 890 Gasversorger in Deutschland.

BDEW-Strompreisanalyse

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare