Harte Gegenwehr erwartet

IG Metall: Teilzeit für Weiterbildung muss kommen

Frankfurt/Main - Die IG Metall will für rund 3,7 Millionen Beschäftigte in der deutschen Metall- und Elektroindustrie nicht nur 5,5 Prozent mehr Geld durchsetzen.

Gleichberechtigte Ziele der im Januar beginnenden Tarifrunde sind die Neuregelung der Altersteilzeit und der Einstieg in ein Teilzeitmodell zur Weiterbildung, wie der Erste Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur sagte. Einen Abschluss werde es nur geben, wenn in allen drei Themen befriedigende Lösungen gefunden werden. Die Gewerkschaft erwartet harte Gegenwehr der Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter bislang nach eigenem Gutdünken weitergebildet hätten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare