Microsoft darf Word trotz Rechtsstreits weiter verkaufen

+
Microsoft darf Word trotz Rechtsstreits weiter verkaufen.

Seattle - Microsoft darf sein Textverarbeitungsprogramm Word trotz eines schwelenden Patentrechtsstreits weiter verkaufen. Das entschied ein US-Berufungsgericht.

Es gab damit einer Klage von Microsoft statt. Im Mai hatte ein Gericht in Texas entschieden, dass einige Versionen von Word, Word 2003 und Word 2007, ein Patent der kanadischen Firma i4i LLP verletzen. Microsoft sollte danach 290 Millionen Dollar zahlen und den Verkauf der betreffenden Word-Versionen bis Mitte Oktober einstellen. Dagegen hatte Microsoft geklagt. Eine Anhörung ist für den 23. September geplant.

AP

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare