Milch wird wieder billiger

Köln - Milchliebhaber können sich freuen. Der Literpreis sinkt nach langer Zeit. Viele andere Grundnahrungsmittel hingegen, werden wieder teurer.

Milch wird wieder billiger. Aldi Süd habe die Preise für haltbare und frische Milch um 3 Cent je Liter gesenkt, sagte Branchenexperte Matthias Queck vom Handelsinformationsdienst Planet Retail am Donnerstag. Kondensmilch sei um 2 Cent billiger geworden. Damit gibt das Unternehmen Preissenkungen weiter, die der Handel bei den Verhandlungen mit Molkereien über neue Halbjahresverträge durchgesetzt hatte. Erfahrungsgemäß ist Aldi der Taktgeber bei den Preisen, so dass Milch nun voraussichtlich auch in den Regalen anderer Lebensmittelhändler billiger wird.

Grundnahrungsmittel vom Discounter im Test

Grundnahrungsmittel vom Discounter im "Öko-Test"

Dagegen sind viele andere Lebensmittel - unter anderem wegen gestiegener Rohstoffkosten - seit Anfang des Jahres teilweise deutlich teurer geworden. Dazu zählen Kaffee, Margarine, Nudeln und Zucker. Erst vor einem Monat hatten mehrere Unternehmen die Zuckerpreise um ein Drittel angehoben. Die jüngste Preiserhöhung beobachtete Planet Retail jetzt bei Mehl. Hier habe Aldi Süd den Kilopreis gerade von 25 auf 45 Cent gesteigert. Von Aldi war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare