Moody's stuft Bonität Japans herab

Tokio - Die Ratingagentur Moody's hat wegen der hohen Staatsverschuldung Japans die Kreditwürdigkeit des Landes herabgestuft.

 Die Bonität wurde um eine Stufe von Aa2 auf Aa3 gesenkt, wie Moody's Investors Service am Mittwoch mitteilte. Zur Begründung führte die Agentur zudem die schlechten Wachstumsaussichten der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt und die anhaltende politische Instabilität in Tokio an. Moody's bescheinigte Japan zugleich einen “stabilen“ Ausblick für die Bonität.

Die Ratingagentur hatte das Land bereits im Mai vor einer möglichen Herabstufung gewarnt. Das Rating Aa3 liegt drei Stufen unter der Moody's-Bestnote Aaa. Auch die Agenturen Standard & Poor's und Fitch schätzen die Kreditwürdigkeit Japans entsprechend ein.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare