Neue Entlassungswelle bei Yahoo?

San Francisco - Das Internet-Unternehmen Yahoo steht offenbar vor der Entlassung von 600 bis 700 Mitarbeitern. Es ist die vierte Entlassungswelle in den vergangenen drei Jahren.

Das sind rund fünf Prozent der derzeit noch 14.100 Beschäftigten. Die Kündigungen könnten womöglich noch am Dienstag erfolgen, erklärte ein Gewährsmann, der mit den Plänen bei Yahoo vertraut ist der Nachrichtenagentur AP.

Die häufigsten Suchbegriffe bei Google

Das sind die häufigsten Suchbegriffe bei Google

Es wäre die vierte Entlassungswelle bei Yahoo in drei Jahren. Für die beiden letzten ist Yahoo-Chefin Carol Bartz verantwortlich, die vor zwei Jahren die Führung des angeschlagenen Unternehmens übernahm, um es wieder zu neuem Wachstum zu führen, was aber bislang nicht gelang. Es wird erwartet, dass die Entlassungen vor allem die Produktabteilung in den USA treffen.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare