Ökonom Sinn rechnet nicht mit Rezession in Deutschland

+
Keine Rezession in Deutschland erwartet Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchner Ifo-Instituts.

Berlin - Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, erwartet für 2012 keine Rezession in Deutschland - wohl aber im Rest der Euro-Zone.

“Die Deutschen leihen ihre Ersparnisse nicht mehr dem griechischen Staat oder den spanischen Häuslebauern, sondern sie bauen selber“, sagte Sinn der “Bild“-Zeitung (Onlineausgabe). Das schaffe eine deutsche Binnenkonjunktur.

Sinn sagte, ein Kahlschlag bei den Arbeitsplätzen sei nicht zu erwarten. Die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns würde allerdings Hunderttausende Arbeitsplätze kosten.

Der Ifo-Präsident sagte, die Forderungen der Gewerkschaften nach kräftigen Lohnsteigerungen seien im Prinzip in Ordnung. Nach Jahren der Zurückhaltung sei jetzt die Zeit für höhere Forderungen. “Ich gehe davon aus, dass sie es nicht übertreiben werden“, sagte Sinn. Die Inflation werde 2012 unter zwei Prozent bleiben.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare