Opel-Gipfel mit Ministerpräsidenten

+
Zum Opel-Gipfel von Bundesregierung und Opel-Ländern kommt auch NRWs Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.

Wiesbaden - Die Zukunft des Autobauers Opel steht im Mittelpunkt eines Treffens von Vertretern der Bundesregierung und der Opel-Länder am Donnerstagabend in Berlin.

Die Politiker werden sich in der Vertretung des Landes Hessen treffen, erklärte die Staatskanzlei in Wiesbaden und bestätigte damit einen Bericht der Online-Ausgabe des Tagesspiegels.

Opelaner machen ihrem Ärger Luft

Opelaner machen ihrem Ärger Luft

Lesen Sie auch:

Merkel stellt Forderung an GM

Machtkampf zwischen Opel und GM

Teilnehmer sind danach die Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU/Hessen), Jürgen Rüttgers (CDU/Nordrhein-Westfalen), Kurt Beck (SPD/Rheinland-Pfalz) und Christine Lieberknecht (CDU/Thüringen). Für den Bund nehmen am Vorabend der Bundesratssitzung Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) und Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) teil.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare