Post nimmt Versand von Quelle-Waren wieder auf

+
Die Deutsche Post nimmt den ausgesetzten Versand von Quelle-Produkten wieder auf. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Bonn - Die Deutsche Post nimmt den ausgesetzten Versand von Quelle-Produkten wieder auf. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Lesen Sie auch:

Letzter Arbeitstag für 1.900 Quelle-Mitarbeiter

“Nachdem sichergestellt ist, dass wir für die Dienstleistung bezahlt werden, fahren wir den Service ab heute wieder hoch und erbringen wie gewohnt unsere Leistung“, sagte Postchef Frank Appel am Freitag in Bonn. Der Versand sei vorübergehend eingestellt worden, um Schaden vom Unternehmen Post abzuwenden. Damit hat sich die Post offenbar auf eine ausstehende Zahlungsanweisung von Quelle-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg geeinigt. In der Nürnberg-Ausgabe der “Bild-Zeitung“ (Freitag) hatte es geheißen, tausende Pakete stapelten sich im Retourenlager in Fürth.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare