Postbank übernimmt weitere 227 Post-Filialen

+
Die Postbank übernimmt weitere 277 Filialen der Deutschen Post. Der Eigentümerwechsel finde am 1. Juli statt, teilten beide Unternehmen am Dienstag in Bonn mit.

Bonn - Die Postbank übernimmt weitere 277 Filialen der Deutschen Post. Der Eigentümerwechsel finde am 1. Juli statt, teilten beide Unternehmen am Dienstag in Bonn mit.

Die Postbank zahlt nach eigenen Angaben keinen Preis für die neuen Filialen. Sie würden vielmehr “im Rahmen einer langfristig vereinbarten Kooperation“ übernommen. Die Postbank übernimmt allerdings die Mietverträge der betreffenden Standorte. Postbank und Deutsche Post einigten sich zudem darauf, dass Post weiterhin die Gehälter für die Beschäftigten zahlt, die in den angestammten Filialen ihre bisherige Tätigkeit fortführen. In den neuen Filialen will die Postbank künftig die Bankdienstleistungen stärker in den Vordergrund stellen. Daneben werde aber weiterhin das komplette Sortiment der Deutschen Post angeboten, betonte das Unternehmen. Die Postbank hatte bereits 2006 rund 850 der größten Postfilialen übernommen. Ende## DAPD

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare