Postbank will bis 2012 fast jede zehnte Stelle streichen

Bonn - Die Postbank will bis 2012 fast jede zehnte Stelle streichen. Bis dahin sollen mit 145 Millionen Euro rund fünf Prozent der Verwaltungskosten eingespart werden, teilte das Institut am Donnerstag mit.

Dafür sollen bis 2012 rund 2000 Stellen wegfallen. Insgesamt wird sich damit der Personalstand im Postbank-Konzern von voraussichtlich rund 21 000 zum Ende des laufenden Geschäftsjahres bis Ende 2012 auf gut 19 000 reduzieren.

Zudem sollen Gewinne der Geschäftsjahre 2009 bis 2012 “voll zur Stärkung der Eigenkapitalbasis genutzt werden“. Für den Personalabbau wird die Postbank im vierten Quartal 2009 zunächst 28 Millionen Euro zurücklegen.

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare