Preise in Deutschland bleiben stabil

+
Die Preise in Deutschland bleiben stabil.

Wiesbaden - Die Verbraucherpreise in Deutschland bleiben aufgrund der deutlich gesunkenen Ölpreise stabil. Im Juni lag die Jahresrate bei 0,1 Prozent.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit und bestätigte damit seine vorläufige Schätzung. Im Mai war erstmals seit 22 Jahren eine Jahresrate von 0,0 Prozent festgestellt worden.

Im direkten Vergleich von Mai auf Juni stiegen der Verbraucherpreise um 0,4 Prozent. Zwar sei der Preisverfall bei Mineralölprodukten seit einigen Monaten gestoppt. Im Juni seien sogar deutliche Preisanstiege gegenüber dem Vormonat ermittelt worden, berichteten die Statistiker.

Dennoch lägen die Preise für Mineralölerzeugnisse immer noch weit unterhalb der Rekordniveaus aus dem Vorjahr.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare