Premiere-Hauptversammlung: Berichterstattung unerwünscht

+
Sky braucht dringend neue Abonennten.

München - Der Bezahlsender Premiere hat auf seiner Hauptversammlung in München Bild- und Tonaufnahmen komplett untersagt.

Lesen Sie hierzu auch:

Bundesliga im Bezahl-TV über 66 Prozent teurer

So teuer wird die Bundesliga im Pay-TV

Ein Sprecher begründete dies auf Anfrage mit dem Schutz der Persönlichkeitsrechte der Aktionäre. Das Unternehmen wollte stattdessen eigene Fotos von dem Aktionärstreffen bereitstellen, auf dem unter anderem über die Umbenennung des Unternehmens in Sky Deutschland abgestimmt werden sollte.

Bereits Anfang Juni hatte die Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) Fotojournalisten ausgesperrt, was für Unmut bei Aktionären und Journalistenverbänden gesorgt hatte.

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare