Regierung senkt BIP-Prognose für 2012

Berlin - Die Bundesregierung hat ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr erhöht, für das kommende Jahr wegen der Risiken aus dem internationalen Umfeld aber deutlich gesenkt.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2011 um 2,9 Prozent zulegen, 2012 aber nur noch um 1,0 Prozent. Das geht aus der am Donnerstag in Berlin von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) vorgestellten Herbstprojektion vor. Im Frühjahr hatte die Regierung für 2011 ein Wachstum von 2,6 Prozent und für 2012 ein Plus von 1,8 Prozent prognostiziert.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare