Windparkprojekt Helwin 1

Siemens installiert erste Nordseeplattform

+
Bald soll vor Helgoland der Windpark Helwin 1 den Betrieb aufnehmen.

München - Mit rund einem Jahr Verspätung hat Siemens die erste Offshore-Plattform in der Nordsee fertiggestellt. Für den Technologiekonzern ist das ein wichtiger Erfolg.

Siemens hat die erste Station für die Anbindung des Nordseewindparks Helwin 1 vor Helgoland fertiggestellt. „Mit der Installation unserer Plattform auf See haben wir den kritischsten Teil dieses Projekts erfolgreich gemeistert“, teilte der Chef der zuständigen Siemens-Sparte, Karlheinz Springer, am Montag mit. Über die geglückte Installation der Anlage hatte zuvor bereits das „Handelsblatt“  berichtet.

Der Strom des Offshore-Windparks vor Helgoland wird auf der Plattform für den Transport an Land in Gleichstrom umgewandelt. In einer Station an der Küste wird er wieder in Wechselstrom zurückgewandelt. Die Probleme und lange Verzögerungen mit dieser und ähnlichen geplanten Anlagen hatte Siemens viel Geld und die Gewinnprognose 2012 gekostet.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare