Bericht

HypoVereinsbank: Börsengang wird geprüft

+

München - Die HypoVereinsbank könnte nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" nächstes Jahr ein Comeback an der Börse feiern.

Die italienische Mutter Unicredit prüfe, ob sie einen Minderheitsanteil platziere. Analysten zufolge könnte der bevorstehende Bilanztest der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Unicredit, die unter der Rezession in Italien leide, Kapitalbedarf offenlegen. Investmentbanken werben dem Bericht zufolge bei der Mailänder Bank und ihren Großaktionären für einen Börsengang der HVB. Bei der HVB hieß es laut "Spiegel", das Management habe keine Kenntnis über Pläne für einen Börsengang der Bank. Unicredit verwies auf die Stellungnahme ihrer Münchner Tochter.

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare