Steinbrück: Manager-Boni international regeln

+
Steinbrück will Managerboni international regeln.

Berlin - Finanzminister Peer Steinbrück will Managerboni in zukunft international regeln. Beim nächsten Treffen der G20-Finanzminister sollen die Boni auf die Tagesordnung.

Lesen Sie auch:

Steinbrück will zusätzliche Mittel für Kreditmarkt

Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) will angesichts der Rückkehr exorbitanter Einkünfte in der Bankenbranche das Thema Manager-Bonuszahlungen auf internationaler Ebene regeln. Die Boni-Frage sollte beim nächsten Treffen der G20-Finanzminister auf die Tagesordnungen gesetzt werden, sagte Steinbrück am Mittwoch in Berlin.

Mit seiner französischen Kollegin Christine Lagarde habe er vereinbart, an den britischen G20-Gastgeber eine entsprechende Bitte zu richten. Die Pläne in Frankreich zu Manager-Boni würden mit “großer Sympathie Unterstützung“ gesehen, sagte Steinbrück.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare