Steve Jobs: Video von Trauerfeier ins Netz gestellt

+
Apple hat ein Video von der firmeninternen Trauerfeier für Steve Jobs ins Internet gestellt.

San Francisco - Apple hat ein Video von der firmeninternen Trauerfeier für Steve Jobs ins Internet gestellt. Neben diversen Reden stehen auch die musikalischen Auftritte von Stars als Material zur Verfügung.

Hier der Link zum Video

Apple gewährt auch der breiteren Öffentlichkeit einen Einblick in die firmeninterne Trauerfeier in der vergangenen Woche für den am 5. Oktober gestorbenen Unternehmensmitgründer Steve Jobs. Dazu veröffentliche Apple einen Link zu einem 81-minütigen Video von der Feier. Einen öffentlichen Festakt für Jobs gab es nicht.

Die Trauerfeier fand am Mittwoch auf dem Freigeländes des Apple-Campus in Cupertino in Kalifornien statt. Das Gelände wurde dazu für die Öffentlichkeit gesperrt, Journalisten mussten die Apple-Gebäude verlassen. Auf der Trauerfeier, zu der auch Jobs Frau Laurene gekommen war, sprach neben Apple-Chef Tim Cook auch der frühere US-Vizepräsident Al Gore. Musikalische Beiträge gab es von Sängerin Norah Jones und der britischen Band Coldplay.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare