Deutsche Stromnetze am Rand der Belastbarkeit

Düsseldorf - Der Stromnetzausbau kommt nur schleppend voran. Die Hälfte der 24 besonders dringenden Ausbauprojekte sind laut Bundesnetzagentur verzögert. Experten sehen große Probleme in punkto Energieversorgung.

Das berichtet das “Handelsblatt“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf den “Monitoringbericht 2011“, den die Aufsichtsbehörde am Freitag vorstellen wollte. Der Zeitverzug liege zwischen einem und vier Jahren.

Die Netzagentur bezieht sich auf Stromleitungen, die mit der Einführung des Energieleitungsausbaugesetzes 2009 als vordringlich eingestuft wurden.

Die Stromnetze seien nun “am Rand der Belastbarkeit angekommen“, heiße es im aktuellen Monitoringbericht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare