VW und Suzuki planen Billigauto

+
Soll Konkurrenz von VW/Suzuki bekommen: das Billigauto Tata Nano - hier auf der Autoschau in Barcelona.

Wolfsburg/Neu Delhi - Die neue Allianz von Volkswagen und Suzuki will ein Billigauto bauen. Der Kleinstwagen soll auf dem boomenden indischen Automarkt dem Billigwagen Tata Nano Paroli bieten.

Das berichtete am Freitag die indische Zeitung “Economic Times“. Ein VW-Sprecher war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Der Wagen soll laut Bericht den Suzuki Alto ablösen und in Indien umgerechnet zwischen 2900 und 3600 Euro kosten - etwa doppelt so viel wie der Tata Nano, das billigste Auto der Welt. VW und Suzuki hatten erst am Mittwoch eine enge Partnerschaft vereinbart.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare