"NY Times" streicht acht Prozent der Jobs in Nachrichtenredaktion

+
Das Gebäude der New York Times.

New York - Die angesehene “New York Times“ will bis Jahresende acht Prozent der Stellen in der Nachrichtenredaktion streichen.

Der Stellenabbau soll mit Abfindungen, notfalls aber auch mit Kündigungen vollzogen werden, wie aus einem am Montag an Mitarbeiter verschickten Schreiben hervorgeht. Die Zeitung ist das Flaggschiff des Medienunternehmens “The New York Times Co.“ Das Blatt hatte bereits im vergangenen Jahr insgesamt 200 Stellen in mehreren Unternehmensbereichen abgebaut, bleibt aber nach wie eines der größten Nachrichtenunternehmen der USA.

ap

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare